DIE AROMEN DES VALLE TANARO

Nicht verpassen

Polenta di grano saraceno

Funghi

Ceci di Nucetto

Fagioli di Bagnasco

Rape di Caprauna

 Paste di Ormea

Buchweizen-Polenta. Aufgrund der dunklen Farbe des Mehls auch als schwarze Polenta bekannt. Buchweizen hat ein Korn mit einer seltsamen dreieckigen Form und ist reich an Stärke, Proteinen, Vitaminen und Mineralien. Ein nahrhaftes und energetisches Nahrungsmittel, welches glutenfrei ist und von Zöliakiepatienten verzehrt werden kann. Es ist die älteste Polenta, bereits von Manzoni erwähnt, die im neunzehnten Jahrhundert durch die Ankunft der Kartoffeln bereichert wurde. Sie passt gut zu bagna bianca (weiße Soße) aus Lauch, Pilzen und Sahne.
 

Pilze. Kastanien-und Buchenwälder im Wechsel mit Mischwäldern und brachliegenden Wäldern bilden den idealen Lebensraum für Pilze. Die Pilzernte ist saisonbedingt und je nach Regen und Sonne immer reichlich. Zahlreiche Sorten, von Steinpilzen bis zum Kaiserling, sind so lecker, dass man sie roh und in dünne Streifen geschnitten genießen kann. Im Handel sind sie auch getrocknet oder in Öl eingelegt erhältlich. 
 

Im Tal finden wir auch Kichererbsen aus Nucetto, Bohnen aus Bagnasco, Rüben aus Caprauna, Alpkäse und weiße Kastanien aus Garessio. 
 

Leckere Gerichte: Torta verde (Gemüsekuchen), Tortelli di Cin (Tortelli mit Kartoffeln, Lauch und Kräutern), Panizze (Kichererbsenfladen), Lasagne ormeasche, Gnocchi di rape (Rüben-Gnocchi), Funghi trifolati (Pilze kleingeschnitten mit Kräutern und Olivenöl), Insalata di Ovoli (Pilzsalat), Paste di Ormea (Gebäck).

DIE ALPEN CUNEOS: EUER PERFEKTER URLAUB. VALLE TANARO

de_DE

Was

unternehmen

Kein Ergebnis

Kein Ergebnis

de_DE

Kein Ergebnis

Kein Ergebnis

Kein Ergebnis

de_DE

Wo

übernachten

Kein Ergebnis

Kein Ergebnis

de_DE

Kein Ergebnis

Kein Ergebnis

de_DE

Kein Ergebnis

Kein Ergebnis