DIE ALPEN CUNEOS, DIE BERGE VON MARTA BASSINO

Die Alpen von Cuneo rühmen sich eines gepflegten Netzes von Wanderwegen und Radrouten, wie die Via del Sale (Hohe Salzstraße), die Limone Piemonte über Hochgebirgsschotterstraßen mit dem Ligurischen Meer verbindet. Schwing auch du dich zusammen mit Elisa Balsamo und Diego Colombari, den weltweiten Botschaftern des Radsports der Provinz Cuneo, in den Sattel.

Marta Bassino, italienische Meisterin im Skifahren, steht für das Schöne des Cuneese: Leidenschaft und Entschlossenheit, Mut und außergewöhnliches Können. Michele Biglione, paralympischer Athlet, überträgt mit den Armen seine ganze Kraft und Lebenslust. Die vier sind die perfekten Werbeträger für die Alpen von Cuneo, die es in allen Jahreszeiten zu erleben gilt.

Im Winter bieten die Berge des Cuneese moderne, traditionsreiche Skiorte und Pisten, die die anspruchsvollsten Sportler zufriedenstellen und für Familien geeignet sind, die Spaß und Entspannung suchen, sowie für Schulausflügler und Anfänger des Skisports.

Im Sommer verwandelt sich das Amphitheater der Alpen in einen Sportplatz im Freien für Outdoor-Aktivitäten im direkten Kontakt mit einer unberührten Natur: Wandern, Klettern, Radfahren, Rafting, Gleitflug. Lebe deine Leidenschaften im Cuneese aus!

MARTA BASSINO – THERE’S NO PLACE LIKE HOME

Michele Biglione - Paralympischer Athlet

Vielfältig den Schnee erleben

In den Alpen von Cuneo sind Skigebiete und Langlaufzentren, die alle einzigartige Merkmale aufweisen, über das ganze Gebiet verstreut. Wenn Wintersport auch deine Leidenschaft ist, kannst du dir dein Abenteuer im Schnee maßschneidern.

Die Skigebiete Riserva Bianca und Mondolè Ski bieten neben hunderten Kilometern Pisten und jedem, für die Ansprüche der Skifahrer erforderlichem Service auch Aktivitäten, die vom Eisklettern über Schneeschuhwandern bis zum Schlittschuhlaufen und Bobfahren reichen. Bist du bereit für deinen Urlaub im Schnee der Alpen von Cuneo?

alles anzeigen

Schritt für Schritt ins Paradies

Im Cuneese fühlen Wanderfans sich wie im Paradies. Das Angebot ist bedeutend: Anstiege für geübte Wanderer zu den Bergseen und -hütten, wenige Kilometer lange Rundtouren, um die Aussicht und die Umwelt zu genießen, Waldspaziergänge für Groß und Klein, Hauptsache einen Fuß vor den anderen setzen.

Von der einfachen Wanderung mit der Familie bis zum anspruchsvollsten Trekking: Wandernd nähert man sich der kulturellen Seele und den Traditionen der Täler von Cuneo am besten.

alles anzeigen

Das Fahrrad in der DNA des Piemonts

Auf den Gipfeln der großen Heldentaten der Champions, entlang der Routen für begeisterte Radsportler und Mountainbiker, oder während eines Wochenendausflugs mit dem E-Bike: Das Fahrrad war schon immer in der DNA des Piemonts und Cuneo macht da keine Ausnahme.

Die angebotenen Routen sind zahlreich und variieren im Schwierigkeitsgrad, um alle Radfans zufriedenzustellen. Ein Teil der Routen ist nur für trainierte Radsportler geeignet, wie die Route mit dem Anstieg zum Pass Colle Fauniera oder die Tour der Savoyer-Festungen, andere hingegen sind extra für Familien gedacht und für alle geeignet.

Ob man das Gebiet sanft im Fahrradsattel mit der eigenen Familie entdeckt oder sich selbst auf den anstrengenden Steigungen einer Etappe des Giro d’Italia herausfordert, der Ratschlag lautet immer gleich: Tritt in die Pedale und genieße die herrliche Natur und die atemberaubende Aussicht.

ALLES ANZEIGEN

Sport für alle Jahreszeiten

Skifahren im Winter, Radfahren und Trekking sind die Hauptattraktionen, wenn du im Cuneese Sport treiben willst, aber es sind nicht die einzigen. In der kalten Jahreszeit kommen in den Alpen weitere Angebote hinzu, vom klassischen Schlittschuhlaufen bis zum Abenteuer mit dem Motorschlitten. Für die Sportlicheren gibt es Skitourengehen, Freeride, Biathlon, Fat-Bike, Eisklettern und Snowkiten. Unvergesslich sind Ausflüge im Schnee mit Schlittenhunden oder zu Pferd.

In den übrigen Jahreszeiten folgst du den geschwungenen Kurven der Via del Sale (Salzstraße) oder der Roa Marenca auf zwei oder vier Rädern, widmest dich dem Reitsport oder entspannst dich auf dem Green eines Golfplatzes. Probiere adrenalinreichere Sportarten aus, wie Klettern oder Rafting. Moderne und gut ausgestattete Anlagen stehen dir für Tennis und Padel auch während deines Urlaubs zur Verfügung.

Einen wunderbaren Open-air-Urlaub der anderen Art kannst du sanft in der Luft schwebend genießen, wenn du in Mondovì, der Hauptstadt der Heißluftballons, abhebst. Wenn du hingegen den Nervenkitzel suchst, stürz dich aufs Drachenfliegen oder Paragliding und erlebe höchste Emotionen.

ALLES ANZEIGEN